Gerade angekommen: Bremsscheiben von Kettle Cycles aus Siliziumkarbid-Keramik-Carbon-Komposit. Bilder (natürlich auf der Waage) gibt es nach dem Break.

Bremsscheibe Kettle Cycles SiCCC 160mm 52,2g Bremsscheibe Kettle Cycles SiCCC 180mm 71,9g

Mit 52,2g für die 160mm-Version und 71,9g bei 180mm Durchmesser sind die SiCCC sogar noch etwas leichter als die Scrub Aluscheiben oder die KCNC Titor Titanscheiben, sollen aber im Gegensatz zu diesen auf dem Niveau einer normalschweren Stahlscheibe bremsen.

Aktuell habe ich zwar keinen Laufradsatz mit 6-Loch-Naben, aber zum Testen werde ich sicherlich eine Möglichkeit finden.

UPDATE: Die Dicke der Bremsscheiben habe ich mit 2,2mm gemessen. Das wird eng in einer Shimano-Bremse mit neuen Belägen, aber ich denke nach dem Einbremsen die wird grob strukturierte Oberfläche noch etwas an Dicke einbüßen.

Außerdem habe ich in der Eile ganz vergessen, den Link zum Hersteller unterzubringen: Kettle Cycles. Für die Kombination 180/160 sind inkl. internationalem Versand etwa 230 Euro fällig. Meine Teilnahme an der Kickstarter-Kampagne hat sich bei einem Preis von knapp 140 Euro also wirklich gelohnt.

9 Kommentare zu “Ausgepackt: Kettle Cycles SiCCC Bremsscheiben – Update

  1. Hallo Eddie

    Hast du schon erste Erfahrungen mit den SiCC Bremsscheiben gemacht? Überlege mir zur Zeit, mir auch welche zu bestellen, aber bei dem Preis würde ich natürlich gerne ein paar User-Feedbacks hören.

    Viele Grüsse
    Marcel

    1. hey,

      nachdem die ersten berichte eine mäßige maximale bremsleistung bescheinigt haben und kettle eine kostenlose nachbehandlung für mehr biss angeboten hat, habe ich sie dafür eingesandt. das ist schon ne weile her, gehört habe ich nichts mehr. habe die tage mal per mail nachgefragt, ob die scheiben überhaupt jemals angekommen sind.

      ich habe aber immer noch keine 6loch-laufräder oder centerlock-adapter, könnte sie also derzeit auch noch nicht montieren.

      gruß
      crazyeddie

    2. Hallo Eddie

      Danke für die Info. Die Jungs bei Kettle Cycle scheinen beim Beantworten von E-Mails nicht zu den schnellsten zu gehören. Jedenfalls habe ich auf mein Mail von vorletzter Woche an sie bis heute auch noch keine Antwort erhalten. Ich hoffe, du kriegst deine Scheiben bald mit Top-Biss zurück.

      Viele Grüsse
      Marcel

    3. Zwischenzeitlich hat Kettle wieder von sich hören lassen. Die Scheiben sind nun fertig, für die lange Wartezeit gibt es pro Scheibe einen Satz Bremsbeläge von Kettle gratis dazu. Bis die fertig sind, vergehen nochmal einige Wochen, aber ich habe bisher weder die 6Loch-Naben noch die zugehörige Bremse, also kann ich damit leben.

  2. Und kannst Du schon was sagen? Mich interessiert die Haltbarkeit sehr… wäre bereit den recht hohen Preis zu zahlen wenn sie denn auch entsprechend länger halten als leichte Stahlscheiben… das sollte man bei Keramik ja erwarten können, ausser es handelt sich im Grunde nur um Carbon mit Keramikbeschichtung, dann würde sich die Scheibe wohl recht schnell verabschieden sobald sich diese abgebremst hat.
    Gruß
    Max

    1. hab die scheiben immer noch nicht zurück. bis die beläge versandbereit sind wird noch eine zeit vergehen. außerdem sind die scheiben für mein neues rad, d.h. mein jetziges hat weder die passende bremsscheibenaufnahme noch die passende bremse zu den bestellten belägen. ich werde wenn alles gut läuft in knapp einem jahr eine erste einschätzung zur funktion geben können. bis dahin sollten andere die bremsscheiben schon lange genug im einsatz gehbat haben, um was zur haltbarkeit sagen zu können.

  3. Bist Du die Scheiben jeetzt mal gefahren? Ich möchte wissen wie es mit dem Verschleiß aussieht… Finde leider fast nichts dazu.

    Grüße
    Max

  4. hi crazy eddie.
    bin auf der suche nach carbon scheiben hier auf dich gestossen.
    will ein 29er uphilbike sub6 aufbauen.
    irgendwie komm ich nicht zum Hersteller kettle cycles durch.
    mit deinem link hier und allen anderen bilder, oder links von den siccc -discs im netz stoss ich immer wieder auf ein domain-parking-programm (http://ww1.sic-rotors.com)
    kannst du mir eventuell weiterhelfen bezüglich Beschaffung der discs 😕

    1. Dann gibt es den Hersteller zu Recht nicht mehr. Vielleicht gibt es ja die Scrubs Alu-Scheiben noch, die waren auch leicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Please leave these two fields as-is: