Ich habe es vor einem Monat schonmal bei Facebook erwähnt, aber da ich mich immer noch drüber freue und es auf diesem Weg vielleicht mehr geplagte Q45-Nutzer finden, schreibe ich es nochmal nieder.

Wer auf einem Samsung Q45 Aura mit Intel Onboard Grafik (945 müsste die Bezeichnung sein) Windows 7 benutzen will, steht erstmal vor dem gleichen Problem wie bei jedem Grafiktreiber-Update: Der Samsung Easy Display Manager kann mit genau einer Treiber-Version, ansonsten verweigert er einfach den Dienst. Nun müssen aber sowohl EDM als auch Treiber 7-tauglich sein. Mehr oder weniger zufällig habe ich eine funktionierende Kombi mit schier unglaublichen Eigenschaften gefunden.

Die Helligkeitsregelung auf dem Samsung Q45 Aura mit integrierter Intel Grafikkarte funktioniert unter Windows 7 mit dem Easy Display Manager 3.0.3.8 vom Q210 Aura T3400 Rezzi, den man direkt bei Samsung herunterladen kann, und dem Intel Treiber 7.14.10.1409.

Abgesehen von der erfreulichen Tatsache, dass die Tastenkombinationen für Helligkeit und Lautstärke funktionieren wie gewünscht, stürzt der Easy Display Manager nicht mehr aus nicht nachvollziehbaren Gründen vor, während oder nach dem Anstöpseln eines externen Monitors ab.

Am allerbesten finde ich aber die automatische Erkennung meines externen Bilschirms. Ohne wie bisher über Fn + F4 den gewünschten Modus einstellen zu müssen startet der Easy Display Manager beim Einstecken des VGA-Steckers automatisch und erweitert den Desktop auf meinen Fernseher. Natürlich kann man auch die anderen Varianten, die Auflösung des externen Monitors und diverse andere Sachen einstellen, aber einmal eingestellt braucht man nicht mehr zu tun als das externe Gerät anzuschließen.

Wenn ich jetzt noch wüsste, wie ich es erreiche, dass mein Rechner das Anstecken des Monitors erkennt (via Aufgabenplanung oder wie auch immer), dann das Bluetooth-Modul und die Fernbedienungssoftware anschaltet, wäre ich wunschlos glücklich 😉

Update, 30.04.2010

Auf Grund von Nachfragen möchte ich noch folgendes ergänzen:

Der aufgeführte Intel-Treiber ist ein Vista-Treiber, der einwandfrei unter 7 läuft. Bei der Installation muss man dem Installationsprogramm des Treibers allerdings vorgaukeln, dass es auf einem Vista-Rechner installiert werden soll. Bei Rechtsklick auf das Installationsprogramm erscheint das Kontextmenü, aus dem man den letzten Eintrag „Eigenschaften“ auswählt. Im erscheinenden Fenster „Eigenschaften von Setup.exe“ wählt man den Reiter „Kompatibilität“, setzt ein Häkchen bei „Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für“ und wählt in der darunterliegenden Liste den letzten Eintrag „Windows Vista Servicepack 2“ aus. Dann schließt man das Fenster „Eigenschaften von Setup.exe“ mit dem Klick auf „OK“. Jetzt kann man das Programm ohne Fehlermeldung unter 7 ausführen und den Treiber installieren.

Vielleicht auch noch ein Tipp, damit die Freude nicht bald wieder getrübt wird: Wählt bei der Installation von sogenannten „optionalen Updates“ bei Windows Update nicht unüberlegt alles Angebotene aus. Sonst wird beim nächsten Update der neueste Grafktreiber installiert, mit dem der EDM dann wieder nicht zusammenarbeiten will.

30 Kommentare zu “Samsung Q45 und Windows 7 – Update

  1. Besten Dank! Ich habe nur besagten Easy Display Manager benötigt! Funzt super…es kann eben doch so einfach sein! 🙂

  2. Super!!! Ich danke für die ausführliche und endlich mal vollständige Beschreibung zur Verfahrensweise. DANKE

  3. Vielen Dank, endlich, nach über einem Jahr geht alles wieder : )
    Den EDM hatte ich schon, aber funktioniert hat es erst nach der ausführlichen Anleitung und dem richtigen Vista-Treiber und der Kompatibilätseinstellung. Toller Tipp!

    Coole Sache Parker : )

  4. Habe ein Samsung Q210-Aura P8400 von Vista auf Windows 7 umgestellt. Nach Installation des EDM funktioniert die Fn + .. Umschaltung, nur der externe Monitor wird nicht erkannt. Bei Betätigen der Fn+F4-Taste erscheint ganz kurz eine Meldung, aber die Anzeige auf dem externen Monitor klappt nicht. Hat jemand eine Idee? Die oben beschriebene Treiber-Installation wollte ich erst mal nicht machen, weil ja alles andere funktioniert. Danke!

  5. systemwiederherstellungspunkt erstellen, treiber installieren. dann weißt du mehr. wenns nicht besser geht als vorher, system wiederherstellen.

  6. So macht Internet Spass!
    Einer weiss was, und behält es nicht für sich… und hunderte können davon profitieren! 🙂

    Das Procedere hat nun auch bei mir geklappt – vielen Dank für die Anleitung!!!

  7. Hat jemand in der Zwischenzeit eine neue funktionierende Kombination der Treiber gefunden? Die Treiberversionen sind doch nun schon relativ alt. Oder hat sich vielleicht Samsung mal eines Patches bemüht? 😉

  8. Vielen Dank, hat mir zunächst wunderbar geholfen.
    Habe nur das Problem, dass nach Neustart oder längerem Ruhezustand die Sache nicht mehr funktioniert.
    Erst nach erneuter Intel-Treiber Installation bis zum nächsten Neustart geht alles wieder. (Windows Updates habe ich abgeschaltet)

    Wo kann da noch der Fehler liegen. Kann ja nicht nach jedem Neustart den Treiber wieder neu installieren.

    Wäre sehr dankbar für einen Tipp.

    Danke NK

  9. ändert sich denn die treiber-versionsnummer nach einem neustart? wenn ja, vielleicht mal alle treiber deinstallieren, bis nur noch der standard-vga-treiber da ist und dann den richtigen treiber nochmal neu installieren.

    wenn nein – ist es vielleicht gar nicht die schuld des treibers, sondern stimmt irgendwas mit dem display-manager nicht? wird der denn korrekt gestartet bei einem neustart?

  10. Hallo Cracyeddie,

    habe aus dem Gerätemanager den Intel Treiber 7.14.10.1409. entfernt und nach Neustart (VGA-Anzeige) wieder neu geladen. Beim ersten Mal kam die Meldung, dass der Treiber nicht installiert werden konnte. Der 2.Versuch war erfolgreich.
    Nach Neustart blitzte die entsprechende Anzeige beim Drücken von Funktionstaste und Lichtstärke- bzw Lautstärkeregelung kurz auf, war dann aber auf Nimmerwiedersehen verschwunden.
    Der Bildschirmmanager wird ordnungsgemäß geladen.

    Obwohl leider die Helligkeitsanzeige und Tonstärkeanzeige nach wie vor nicht funktioniert, hat sich wenigstens eine Verbesserung ergeben: Bei Netzbetrieb leuchtet das Display hell. Damit ist mir auch schon ein wenig geholfen

    Jedenfalls vielen Dank für die prompte Antwort!!!

  11. Komisch. Hilft es den Easy Display Manager im Task Manager abzuschießen und manuell neuzustarten, evtl. mit Adminrechten?

  12. Hallo Crazyeddie,

    habe jetzt den easy display manager auf den Kompatibilitätsmodus vista servicepack 2 eingestellt mit dem Ergebnis, dass jetzt alles -hoffentlich dauerhaft- funktioniert.

    Nochmals vielen herzlichen Dank für die kompetente Hilfe.

    NK

  13. Hallo und danke für die ANleitung.

    Leider bekomme ich von meinem Easy Display Manager immer die Fehlermeldung „Cannot find sabi.all“, d.h. der Easy Display Manager startet nicht.

    Hat von euch einer eine Idee woran das liegen kann?
    Kann im Internet leider nur irgendwelche „Fix“-Programme finden. Und denen trau ich nicht.
    Habe jedenfalls festgestellt, dass in dem EDM Ordner bei den Programmen nur eine sabi2.dll war. Habe die mal umbenannt, hat aber nix gebracht.
    Auch nicht, als ich die in C:\Windows\System32 kopiert habe.

    Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee.

    Vlg
    Hans

  14. Hallo zusammen,

    ich war etwas vorschnell, aber vielleicht hilft es jemand anderem ja noch:
    Bei mir war es wichtig den Intel Treiber (und zwar genau den, den du genannt hattest [man bekommt den Treiber als MSI Treiber im Netz]) zuerst zu installieren und dann genau den Easy Display Manager.

    Jetzt klappt alles.

    Vielen lieben Dank!
    Nach 2 Jahren ohne Helligkeitssteuerung (und bei Batterie Mode war der immer auf minimalter Helligkeit), habe ich es doch noch hinbekommen 🙂

    Hans

  15. Leider finde ich die Treiber Version nicht mehr, zumindest nicht auf der Samsung Seite. Kann mir jemand sagen wo ich den Treiber noch her bekomme? Einen Link?
    Mal sehen ob sich noch jemand meldet auf einen 4 Jahre alten Thread.

  16. Na Klasse, dass Du den Treiber gefunden hast. Auf die Idee, einen Link für kommende Leidensgenossen zu hinterlassen, bist Du aber nicht gekommen?

    1. Hallo crazyeddie,
      bei mir existiert das gleiche Problem. Vor allem die Bildschirmhelligkeit ist wohl die niedrigste und lässt sich nicht regulieren.
      Ich wäre Dir dankbar wenn Du mir mitteilen könntest wo ich Treiber und EDM runterladen kann.
      Auf eine zeitnahe Antwort hoffend
      MfG
      Peter Veith
      Mail: bit-pit [ät] unitybox [punkt] de

    1. Ich kann den Link von EDM nirgends finden?
      Kannst Du mir noch mal weiter helfen?
      Gruß
      Peter

    2. Kommando zurück!
      Ich habe den Link gefunden.
      Erst mal besten Dank für Deine Hilfe.
      Ich melde mich dann wieder wenn ich die Installation absolviert habe. (Kann ein paar Tage dauern)
      Danke
      Peter (slias BIT-PIT)

  17. Das ganze funktioniert auch mit Windows 10. einfach obigen genannten Easy Display Manager herunterladen und schon funktioniert es wie gewünscht. Mein Q45 läuft jetzt auch mit Windows 10

    1. Cool. Meins hat so lange nicht überlebt, ist mir vor ein paar Monaten abgeraucht. Eigentlich wollte ich dazu ja auch mal was schreiben, aber wie man sieht komme ich da nicht zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Please leave these two fields as-is: