Rechtzeitig zum Start der saarländischen CTF-Saison möchte ich einen Überblick geben über die Termine im Saarland und der näheren Umgebung, an denen ich teilnehme bzw. die ich empfehlen kann.

Das Beitragsbild stammt übrigens von der CTF in Geislautern im letzten Jahr, wo es gegen eine kleine Spende für die Jugendabteilung einen Fotoservice gab. Da hätte ich nichts einzuwenden wenn das Nachahmer findet.

Termine

  • 23.04.2017 CTF Hirzweiler – Pflichtprogramm, geht aber leider terminlich nicht
  • 07.05.2017 CTF Oberbexbach – Pflichtprogramm, entgegen ersten Anfällen von Größenwahn werde ich nur eine Runde fahren
  • 21.05.2017 VTT Spicheren – Pflichtprogramm
  • 25.05.2017 CTF Niederlinxweiler – bei schönem Wetter und netten Mitfahrern vielleicht
  • 04.06.2017 CTF Saarlouis – da war ich noch nie, sollte ich mal nachholen
  • 11.06.2017 CTF Idar-Oberstein – lohnt sich, aber ich werde wegen der Anreise wohl kneifen
  • 25.06.2017 CTF Mandern – da war ich auch noch nicht, passt eigentlich von der Entfernung
  • 09.07.2017 CTF Püttlingen – Pflichtprogramm fällt leider aus
  • 20.08.2017 CTF Losheim – Neuland, sollte ich mir mal anschauen
  • 26.08.2017 CTF Geislautern – Pflichtprogramm
  • 03.09.2017 CTF Schwarzenholz – wäre mein erster Besuch
  • 10.09.2017 CTF Freisen – Pflichtprogramm
  • 16.09.2017 Save the date… mehr Infos demnächst Nächstes Jahr vielleicht
  • 17.09.2017 CTF Riegelsberg – Pflichtprogramm, aber der Samstag wird hart
  • 15.10.2017 CTF Homburg – schauen wir mal, wie das Wetter wird 😉

Was gibt es noch?

Wo und wann?

Start ist jeweils ab Dudweiler, falls jemand unterwegs aufgesammelt werden will müssen wir das individuell vereinbaren. Nagelt mich nicht auf genaue Uhrzeiten fest, aber grundsätzlich habe ich vor etwa in der Mitte des Startfensters loszufahren. Wegen der Anreise mit dem Rad ist mir der Beginn zu früh und ganz am Ende starten ist auch doof, weil dann die Verpflegungsstationen manchmal nur noch Stationen sind wenn man sie passiert.

Wie?

Geplant ist natürlich die jeweils längste Runde, sonst lohnt sich die Anfahrt ja nicht. Das Tempo wird in Anbetracht meiner Form nicht atemberaubend sein. Bergrunter geht es aber immer noch ganz gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Please leave these two fields as-is: