Weihnachten 1993 bis 17.4.1997 – Wheeler Pro Line 2000 1994

Mein erstes Bike: ein Wheeler, Name ist mir mittlerweile entfallen. Für 800 DM gab es Stahlrahmen und Starrgabel mit 21 Gängen aus übelsten Shimano-Einsteigergruppen und Gripshift SRT 300. Die Felgen hatten keine Hohlkammer, die Bremsen hatte der Hersteller zu Recht nicht mit seinem Namen versehen. Zu dieser Zeit hatte ich tatsächlich die Hinterreifen schneller verschlissen als die Vorderreifen, was heute wohl eher umgekehrt ist. Gewogen hat das gute Stück wohl um die 14-15 kg. Trotzdem hab ich damit schon am Hinterrad von meinem Vater den Donon bezwungen – zwar nur auf der Straße, aber immerhin geschätzte 500 hm am Stück.

In drei Jahren musste mich das Wheeler immerhin knappe 9.000 km ertragen.

Update

Ich bin mir nach einem Zufallsfund bei Google recht sicher, dass es sich um ein Pro Line 2000 handelte. Den Rahmen hatte ich – zwischenzeitlich hochprofessionell sprühdosenlackiert in schwarz – immer mal wieder aufgebaut und wenig gefahren, als Alltagsrad oder auf der Rolle. 2018 habe ich das Rad wieder in einen ordentlichen Zustand versetzt und an einen syrischen Flüchtling verschenkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Please leave these two fields as-is: