Nach Reba Worldcup und SID Worldcup 2009 am alten Spark ist es nur logisch, dass eine SID Worldcup 2010 mit Carbonkrone mein neues Spark ziert. Allerdings ist auch die Gabel nicht mehr so ganz im Serienzustand.

Mit 167mm Schaft, ohne Zugstufeneinsteller und mit einer Carbonventilkappe wiegt sie 1358,6g.

Zur Verfeinerung der Optik, die Ihr leider noch nicht in voller Pracht bewundern dürft, habe ich das Casting der 2009er Worldcup montiert – die „Power Bulges“ fallen hier dank Carbonverstärkung nicht so sehr ins Auge. Schwarz-weiße Versionen der SID-Aufkleber überdecken das grässlich bunte Worldcupstreifen-Elend. Der rote Motion-Control-Schriftzug auf der Gabelbrücke fiel einem Bogen Schleifpapier zum Opfer, der ebenfalls rote Gumminring zum Anzeigen des Negativfederwegs wurde gegen einen schwarzen getauscht. Die blauen und goldenen Teile des Lockouts wurden schwarz eloxiert.  Nach Entfernen des Zugstufeneinstellers und Austauschen der Schraube rechts unten gegen eine hohlgebohrte schwarze Aluschraube war dann wirklich alles an unerwünschter Farbe weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Please leave these two fields as-is: