Eigentlich wollte ich nur mal schnell nach der Kettenlinie der XX1 schauen, da ist mir das hier aufgefallen, oder besser gesagt ich konnte es beim besten Willen nicht übersehen:

X0 X1

Das Dokument findet Ihr öffentlich zugänglich auf der SRAM-Serviceseite: http://cdn.sram.com/cdn/farfuture/ZT4K598PJ5PC3bktGJT_COGE2W5EoSTzh4nLqjtGQ3k/mtime:1364832631/sites/default/files/techdocs/gen_0000000004390_rev_a_-_1x11_frame_fit_specifications.pdf Seit wann es online ist, konnte ich bisher nicht herausfinden.

Sowohl die Bezeichnungen in diesem Dokument als auch die Seite http://www.sram.com/sram/mountain/1×11 machen klar, dass die Alleinherrschaft der XX1 wohl demnächst zu Ende ist. Nach deren anscheinend recht großen Erfolg konnte man sich bereits denken, dass noch kostengünstigere Varianten folgen werden – bei den 2×10-Antrieben war es ganz genauso. Dazu bedurfte es nicht viel Fantasie, und offensichtlich wird es spätestens im nächsten Modellahr oder schon zur Mitte der Saison die X0 und die neue X1 mit 1×11-Antrieb geben. Die X0 ist ja bereits mit der Trail-Vierkolbenvariante der Bremse in Richtung Enduro getrimmt worden, da ist dieser Schritt nur folgerichtig.

Wo sich die neue X1 einordnet ist noch unklar, da die XX1 bereits als Topgruppe positioniert ist und mit einer 1×11 X0 augenscheinlich auch die bisherigen Gruppen mit in das neue Antriebskonzept einbezogen werden. Ein Ersatz für die unlogische Bennenung der XX1 ist es jedenfalls nicht, denn diese ist in dem Dokument weiterhin aufgeführt. Eine Anwendung im Downhill-Bereich mit einer enger abgestuften Kassette erschiene zwar denkbar, aber die Kurbel ist nicht in einer 83mm-Variante gelistet. Auch eine Art günstige gruppenlose Kurbel wird die X1 wohl eher nicht sein, da schon die XX1-Kurbel im Verhältnis zur Kassette als recht preiswert bezeichnet werden muss und SRAM die gruppenlosen Kurbeln bisher nach einem anderen Schema benennt (S2200, S1400 etc.).

Auffällig ist die Kurbelform, die bei X0 und X1 der Zeichnung zu Folge an den Pedalaufnahmen innen etwas dünner sind als bisher, um Platz zur Kettenstrebe zu schaffen. Auch ein Bashguard ist zu erkennen. Warum das 28er Blatt gemäß der Spezifikationen ab Werk der XX1 vorbehalten bleibt, ist mir nicht so ganz klar.

In den letzten Wochen hat SRAM ja schon einige Neuheiten vorgestellt, angefangen bei den schon erhältlichen neuen Vivid-Dämpfern, über die 2×11-Rennradgruppen mit hydraulischen Felgen- oder Scheibenbremsen bis hin zu diversen neuen Gabeln für alle Laufradgrößen. Da würde es mich nicht wundern, wenn die offizielle Präsentation der neuen 1×11-Gruppen schon am kommenden Wochenende beim Bike-Festival in Riva del Garda stattfinden wird, um das Neuheitenfeuerwerk noch etwas weiterbrennen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Please leave these two fields as-is: